Informationen für Eigentümer

  • Wohnungseigentumsverwaltung – Eine Sache des VertrauensOpen or Close

    Die Verwaltung von Eigentumswohnungen führen wir seit 1978 durch. Zum 01.04.2013 wurde das Unternehmen in die 2.Generation übertragen und wird seither unter der Firmierung „Hausverwaltungen Schulte & Klawuhn GmbH“ durchgeführt.

    Die Geschäftsführer, die Eheleute Kathrin & Mark Klawuhn, sind beide gelernte Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft sowie entsprechend zum Immobilienfachwirt/in IHK sowie Wohnungsfachwirt/in EBZ weitergebildet. Darüber hinaus verfügt Herr Klawuhn über die Qualifikation zum Ausbilder vor der IHK. Beide Geschäftsführer arbeiten seit 15 Jahren in der Verwaltung von Miet- und Eigentumswohnungen.

    Der Unternehmensgründer der Firma „Hausverwaltungen Schulte“, Peter Schulte, ist weiterhin im Unternehmen tätig und verstärkt das Team mit seinem Fachwissen.

    In unserem Unternehmen legen wir sehr großen Wert auf geschultes Personal. Aus diesem Grund besteht unser Team fast ausschließlich aus gelernten Kaufleuten, die entsprechend ihrem Einsatzgebiet weitergebildet sind. Nähere Informationen erhalten Sie unter dem Punkt „Das Team“.

    Derzeit verwalten wir einen Wohnungsbestand von etwa 3.500 Einheiten, der sich hälftig in Miet- und Eigentumswohnanlagen unterteilt. Die durch uns betreuten Objekte befinden sich im Ruhrgebiet sowie am Niederrhein. Aber auch im Raum Lünen, Siegen und Düsseldorf betreuen wir Eigentümergemeinschaften und Mietobjekte.

    Von einer Eigentümergemeinschaft mit 2 Wohnungen bis hin zu Kapitalanlageobjekten mit bis zu 220 Wohnungseinheiten, Garagenhöfen mit 150 Garagen sowie Hotelkomplexen decken wir den gesamten Bereich ab. Auch Mehrhausanlagen mit Untergemeinschaften sind für uns, auch abrechnungstechnisch kein Problem. Hierzu gehört der gesonderte Ausweis von Reparaturrücklagen je Haus selbstverständlich ebenfalls. Unser Programm kann entsprechende Abrechnungen, den Ausweis der haushaltsnahen Dienstleistungen gemäß §35a EStG, Zinsbescheinigungen über die erzielten Zinserträge auf den Gemeinschaftskonten und eine Vermögensstand übersichtlich und gerichtsfest darstellen.

    Bevor wir mit unserer Arbeit beginnen können wird zwischen der Wohnungseigentümergemeinschaft auf der einen Seite und uns als Verwalter auf der anderen Seite ein Verwaltervertrag abgeschlossen. In diesem Vertrag werden alle Aufgaben und Befugnisse bindend geregelt, er ist die Grundlage unseres Handelns.

    - Details zu den Aufgaben und Befugnissen erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite!

    Neben dem Verwaltervertrag sind wir an die gesetzlichen Grundlagen wie z.B. das Wohnungseigentumsgesetz (WEG), die Betriebskostenverordnung, die Heizkostenverordnung (HeizkV) und das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) sowie die laufende Rechtsprechung gebunden.Eine entsprechende Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist für den Fall der Fälle in ausreichender Höhe zu Ihrer Sicherheit abgeschlossen.

  • Die Details unserer Arbeit im WEG BereichOpen or Close

    Unsere Aufgaben und Befugnisse richten sich nach dem abzuschließenden Vertrag, der Teilungserklärung (§ 8 WEG) / dem Teilungsvertrag (§ 3 WEG), dem Wohnungseigentumsgesetz und ergänzend nach den Bestimmungen über den entgeltlichen Geschäftsbesorgungsvertrag (§ 675 BGB).

    hook die Wohnungseigentümerversammlung einzuberufen, den Vorsitz zu übernehmen, sofern die Wohnungseigentümer nichts anderes beschließen; über die Beschlüsse der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) ohne Verzug Niederschriften zu fertigen und die Beschlüsse der Eigentümer durchzusetzen
    hook die Niederschrift über die Beschlüsse der WEG sowie die gerichtlichen Entscheidungen, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, ordnungsgemäß aufzubewahren sowie die Beschlusssammlung nach den gesetzlichen Vorgaben unverzüglich zu führen und vorzuhalten.
    hook jedem Wohnungseigentümer eine Kopie der Beschlüsse der Eigentümerversammlung zu übersenden.
    hook der WEG eine Hausordnung zur Beschlussfassung vorzulegen und für deren Durchführung zu sorgen.
    hook einen Wirtschaftsplan und nach Ablauf des Wirtschaftsjahres die Jahresabrechnung aufzustellen und sie der WEG zur Beschlussfassung vorzulegen.
    hook die für die ordnungsgemäße Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen Maßnahmen zu treffen.
    hook in dringenden Fällen sonstige zur Erhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen Maßnahmen zu treffen.
    hook gemeinschaftliche Gelder zu verwalten, anzulegen und über deren Verwendung Rechnung zu legen. Dabei verwalten wir die Gelder als Treuhänder und halten die Konten selbstverständlich getrennt von dem Vermögen dritter.
    hook Verträge mit Wirkung für und gegen die Wohnungseigentümer im Rahmen einer ordnungsgemäßen Bewirtschaftung des gemeinschaftlichen Eigentums abzuschließen, zu verlängern, zu erneuern, zu verändern oder zu beenden, insbesondere Verträge mit Hauswarten, Hausmeistern oder sonst erforderlichen Dienstpersonal.
    hook nach Durchführung der Versammlung die Erstellung der Beschlusssammlung
    hook die Auswahl der Versicherer zu treffen und die notwendigen Verträge zu schließen und zu kündigen.
  • MietverwaltungOpen or Close
    mietvertrag

    Auch die Mietverwaltung betreiben wir unter der ursprünglichen Firmierung „Hausverwaltungen Schulte“ seit 1978 selbständig und haben hierdurch langjährige Erfahrung. Durch die Neugründung der Firma „Hausverwaltungen Schulte & Klawuhn“ haben wir das Unternehmen in die 2. Generation übertragen. Wir betreuen von einzelnen Wohnungen bis hin zu Mietobjekten mit 195 Einheiten jede Größenordnung.

    Der Großteil der Mietobjekte ist frei finanziert. Speziell in Bochum sowie Witten werden auch öffentlich geförderte Objekte von uns seit langen Jahren verwaltet. Zwischen Ihnen als Eigentümer und uns als Verwalter wird bei Verwaltungsübernahme ein Verwaltervertrag abgeschlossen. Hierbei kann es sich um einen Standardvertrag handeln oder aber es wird ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Vertrag ausgehandelt. Im Verwaltervertrag sind unsere Leistungspflichten formuliert, die sich im Allgemeinen aus der Aufgabenstellung der Objektbetreuung ergeben. Daneben gibt es noch besondere Leistungen, die für Sie und auf Ihre Wünsche individuell zusammengestellt werden können.

    Die Verwaltung erstreckt sich, individuell nach Ihrem Bedarf, vom Mietinkasso, Abrechnung von Heiz- und Betriebskosten über Instandhaltung, Instandsetzung, Modernisierung, Umbauten, Großreparaturmaßnahmen mit der Abwicklung der Zahlungen bis hin zur Mieterauswahl.

    Insbesondere bei der Mieterauswahl setzen wir unsere ganze Erfahrung ein. Denn nichts ist unangenehmer und kostet Sie als Eigentümer mehr Kapital als ein Mieter, der seine Hauptverpflichtung aus dem Mietvertrag, die Zahlung der Miete, schuldig bleibt. So können wir Ihnen ein höchstmögliches Maß an Mietzinssicherheit gewährleisten. Mietinteressenten bitten wir nach dem persönlichen Kennenlernen und vor dem Zustandekommen des Vertrages um Abgabe einer Schufa-Selbstauskunft sowie Mietbescheinigungen der letzten 12 Monate. Wenn abschließend von unserer Seite keine Bedenken bestehen, wird in Abstimmung mit Ihnen entschieden, ob ein Mietvertrag zustande kommt.

    Auf Wunsch erhalten Sie jeden Monat eine Aufstellung der Ein- und Ausgaben, übersichtlich und leicht verständlich kostenlos übersandt. So sind Sie immer über Ihr Objekt im Bilde. Am Jahresende stellen wir Ihnen eine übersichtliche Zusammenstellung aller Zahlen des Objektes zur Verfügung. Aus dieser Jahresabrechnung kann beispielsweise Ihr Steuerberater unproblematisch alle nötigen Informationen für Ihre Steuererklärung entnehmen.

    Erfahrung kann man nicht ersetzen. Setzen Sie auf unsere Erfahrung, Kompetenz und Flexibilität.